La Savur dil Palc

Ein Dokumentarfilm von Manfred Ferrari. Mit Bruno Cathomas und Jürg Kienberger

Inhalt

Während der gleichzeitig entstandene Film «Play - don't Play» einen umfassenden Einblick
in die verschiedenen Formen von Theater gibt, welche Bruno Cathomas und Jürg Kienberger
auf der Bühne vorleben, so konzentriert sich «La savur dil palc» besonders auf ihre Bündner
Herkunft und die rätoromanischen Wurzeln. In konzentrierter Form gibt der Film einen Überblick
über zwei grundverschiedene Formen von Theater. In Ergänzung zum Film «Play - don't Play»
zeigt «La savur dil palc» neue Theater- und Probeszenen und spontane Blitz-Interviews, die
auf vergnügliche Art tief in die Seele und den Schalk der beiden Künstler blicken lassen und
zeichnet so ein ehrliches und vergnügliches Portrait zweier Bündner, welche das Spiel auf den
deutschsprachigen Bühnen beherrschen.

Cast and Crew

Kamera: Pierre Mennel, Tanja Trentmann
Ton: Thomas Gassmann, Patrick Becker, Thomas Kühn
Schnitt und Produktion: Hercli Bundi
Redaktion TvR / SF DRS: Mariano Tschuor und Thomas Beck

Unterstützung

Mit Unterstützung von
Ars Rhenia Stiftung zur überregionalen Förderung von Kunst und Kultur, Promoziun da la cultura
Chantun Grischun, Familien-Vontobel-Stiftung, Biblioteca Engiadinaisa, Succès Passage Antenne

 

Ein Dokumentarfilm von Manfred Ferrari
Digibeta, 25 Minuten
eine Koproduktion mit SF DRS, Televisiun Rumantscha TvR, Klanghotel
© 2005 Mira Film
ISAN Nr. 0000-0000-DB3C-0000-D